Ananasblüte Foto Manja Knaack

30.09.19 – 06.10.19 | Vegan „Fasten“ in der Villa Viriditas im Harz

Eigentlich ist diese Fastenwoche natürlich kein Fasten. Wir verzichten nur auf alle Lebensmittel, die von Tieren stammen und schlemmen uns durch die pflanzliche Küche.

Sie erleben und genießen eine Woche pflanzenbasierte Küche, üben täglich Yoga, wandern durch den Harzer Wald, lernen leckere vegane Speisen zuzubereiten und können so das vegane Leben einfach mal ausprobieren.

Mit der Anmeldebestätigung bekommen Sie einen Fragebogen für die Anamnese zugeschickt, den Sie bitte ausgefüllt mitbringen. Sie können gerne auch ein Ernährungstagebuch mitbringen, das ich für Sie auswerten kann.

Inclusive sind die Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer, Yogastunden und geführte Wanderungen mit Clemens Falke, ein Anamnesegespräch, Irisdiagnose, Ernährungsberatung, Kochkurse und Betreuung von mir. Sie bekommen am Ende der Woche einen auf Sie persönlich zugeschnittenen Arzneitee für die nächsten 4 Wochen, den Sie täglich zu Hause genießen können und ein Skript über die Grundlagen einer pflanzenbasierten Ernährung mit den Rezepten der Gerichte, die wir gemeinsam zubereitet haben.

Preise finden Sie hier.

Clemens Falke (Yogalehrer) und „Doktor Wald“
Clemens Falke (Yogalehrer) und „Doktor Wald“

Ablauf

Von Tag 2 bis Tag 6 gibt es jeden Morgen eine Yogastunde.

Tag 1
Anreise, Anamnesen mit Augendiagnose, Einführung und Vorstellungsrunde

Tag 2
Thema: Warum mehr Pflanzen essen?
Wanderung, Anamnesen mit Augendiagnose

Tag 3
Thema: Kräuterküche
Spaziergang, Kochkurs: Kräuter und Gewürze

Tag 4 
Thema: Milch und Milchalternativen
Wanderung, Kochkurs: Milchalternativen

Tag 5  
Thema: Vollwertig vegan essen – bunt und köstlich
Wanderung, Kochkurs: Hülsenfrüchte und Getreide

Tag 6 
Thema: Das süße Leben
Wanderung, Kochkurs: Zuckeralternativen – Ess Dich glücklich

Tag 7   
Abreisetag, Abschiedsrunde mit Teevergabe

Vegan „Fasten“ mit Yoga im Harz

Beitragsnavigation